09.05.2022 - 11:05

Fachvortrag „Scharfkantig aber gratfrei“ Entgraten mit Ultraschall

Stuttgart steht vom 17. bis 20. Mai 2022 erstmals im Zentrum der Schleiftechnik: Auf der vom VDW (Verband Deutscher Werkzeugmaschinen-fabriken) ins Leben gerufenen neuen Fachmesse GrindingHub werden aber nicht nur Schleifmaschinen, sondern auch nachgelagerte Fertigungsprozesse vorgestellt. Ein sehr kritischer Prozess hierbei ist das Entgraten von geschliffenen oder gehonten Hochpräzisionsteilen.

Dieter Münz, Geschäftsführer der ultraTEC Anlagentechnik Münz GmbH, hält am Mittwoch, den 18.05.2022 vom 15:00 -15:35 Uhr auf dem Forum (Halle 9 Stand D20) der GrindingHub den Fachvortrag „Scharfkantig aber gratfrei - entgraten mit Ultraschall“. Hierin wird er nicht nur das Startup-Unternehmen vorstellen, welches sich aus einer Jugend Forscht Idee des Gründersohnes Jonas entwickelt hat, sondern auch explizit auf die Geschichte des Ultraschallentgratens eingehen. Derzeit ist die ultraTEC das einzige Unternehmen weltweit, das vollautomatisierte Ultraschallentgratanlagen entwickelt, produziert und vertreibt.

Beim neuartigen Fertigungsverfahren Ultraschallentgraten schwingt in einem Prozesswasserbecken eine oder mehrere durch Piezoquarze angeregte Sonotroden rund 20.000-mal in der Sekunde über 0,1 mm vor und zurück. Dadurch werden Strömungen von bis zu 25 Meter in der Sekunde und verschiedene Wellenarten erzeugt. Führt man nun ein Bauteil mithilfe eines flexiblen Roboterarms definiert entlang dieser Sonotrode, werden die Grate aufgeschwungen und brechen prozesssicher ab. 

Hierbei kommt es zu keiner Änderung der Bauteiloberfläche, -festigkeit oder -maße. Dadurch sind die Ultraschallentgratanlagen der Fa. ultraTEC bestens zur Entgratung von Präzisionsbauteilen mit anspruchsvollen Geometrien oder sensiblen Oberflächen sowie für geschliffene Steuerkanten, Schneidwerkzeugen oder gehonte Bohrungen geeignet. Punktuelle Entgratung an einzelnen Kanten und Bohrungen sind durch die gezielte Prozessführung möglich. Alle durch Ultraschall entgratete Kanten sind scharfkantig, aber gratfrei.
Die verschiedenen Anwendungsgebiete werden im Vortrag anhand von vielen Beispielen erläutert und der Referent geht auch auf die Grenzen der Bearbeitung ein. 

Die Anlagen der ultraTEC sind dank verschiedener Ausführungen auf die effiziente und wirtschaftliche Bearbeitung unterschiedlicher Bauteilmengen und -maße nach aktuellen Industrie 4.0 Standards ausgelegt. Mit einer maximalen Stromaufnahme von 4-6 kVA haben die Anlagen einen sehr geringen Strombedarf für den Betrieb. 

Im Anschluss des Vortrages können sich Interessierte live die Entgratung von geschliffenen Steuerkanten eines Hydraulikventilschiebers anschauen, welche auf einer A25 Entgratanlage auf dem Messestand der ultraTEC in Halle 10 Stand D64 (Startup Area) bearbeitet werden und die Ergebnisse selbst beurteilen. Ferner besteht die Möglichkeit, Problemstellen an eigenen Bauteilen und deren möglichen Bearbeitung durch Ultraschall mit dem Referenten zu diskutieren.

www.ultratec-anlagen.de 

 

zurück zur Übersicht